Mit Grundeinkommen würden 104 Menschen
Weniger finanziellen Stress haben

Geschichten
  • Mein Mann und ich haben uns um ein Pflegekind beworben, da ich keine eigenen bekommen kann. Mit dem Geld möchte ich mir Freizeit „erkaufen“ um weniger arbeiten zu können und mehr Zeit für das Kind zu haben.

  • Ich bin sehr dankbar, dass es Bafög gibt. Um meine Wohnung in Berlin zu finanzieren, muss ich allerdings nebenbei noch arbeiten gehen. Gleichzeitig muss ich in Regelstudienzeit studieren, um mein Studium mit Bafög vollständig finanzieren zu können. Außerdem bin ich immer abhängig davon, was die Politik über Bafög entscheidet. Das macht mir viel Stress, gerade, weil mein Studium eine Durchschnittsdauer von 10 Semestern statt 6 hat. Ich hätte mir ein leichteres Studium aussuchen können, aber ich bin sehr glücklich mit Physik und würde es gerne zu Ende bringen. Wenn das Bafög ausgeht, werde ich noch mehr arbeiten gehen, was das Studium weiter verlängern wird. Daher hoffe ich mit dem Grundeinkommen unabhängig vom Bafög zu werden.

  • Gerade in der derzeitigen Situation sollte jeder Bundesbürger froh und dankbar sein, dass niemand von uns aus politischen Gründen die Bundesrepublik fluchtartig verlassen muss - ich würde gern von der Arbeit freistellen lassen und ebenfalls in die Ukraine fahren um Hilfsgüter,medizin etc vorbei bringen ggf eine kleine Familie mit nach Deutschland nehmen.