Mit Grundeinkommen würden 47 Menschen

unbeschwerter leben.

Geschichten

  • Mit einem Grundeinkommen wäre das Leben unbeschwerter, da man nie mittellos wäre. Besonders wichtig finde ich dabei ist dass man sich einen Beruf suchen kann in dem man auch tatsächlich gerne arbeitet und nicht ausschließlich des Geldes wegen arbeitet. Zu viele Leute üben Berufe aus die sie vielleicht nicht, oder nicht mehr, mögen aber sich nicht umorientieren aus Angst in dem neuen Job nicht zu bestehen und damit die Existenz bedroht wäre.

    Sascha's photo'
    Sascha
    am 21.8.2020
  • Ich würde mit einer Hälfte beginnen meinen Studienkredit ab zu bezahlen und mit der anderen Hälfte einfach besser leben.

    Tim's photo'
    Tim
    am 5.1.2020
  • Ich bin zur Zeit in Mosambik in der Entwicklungszusammenarbeit tätig. Wenn mein Vertrag im August einläuft, fliege ich wieder nach Deutschland. Dort bekomme ich kein Arbeitslosengeld, weil ich hier selbstständig arbeite und kein Hartz 4, weil ich offenbar "zu viel" gespart habe. Das Grundeinkommen würde mir die Angst nehmen in der Bewerbungsphase ohne Geld dazustehen und mir dabei helfen, schneller eine neue erfüllende Beschäftigung zu finden.

    Lucie's photo'
    Lucie
    am 4.3.2020

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…