Mit Grundeinkommen würden 316 Menschen

sorgloser leben

Geschichten

  • unabhängig von Arbeitsmarkt, Erfolgsdruck, Geldverdienen bleibt doch viel mehr Luft zum Atmen und zum Menschsein!

    Johanna's photo'
    Johanna
    am 23.5.2016
  • nicht jeden Monat Angst haben, dass es nicht für die Miete reicht

    Caroline 's photo'
    Caroline
    am 27.9.2017
  • Neben meinem Studium arbeite ich 20 Stunden in der Woche und wenn es die Gelegenheit gibt auch an den Wochenenden, um meine 1-Zimmer- Wohnung, Stromkosten, Versicherungen und die Semesterbeiträge zahlen zu können. BaföG erhalte ich nicht. Bei jedem Einkauf habe ich ein schlechtes Gewissen, weil ich schon wieder Geld für Essen ausgegeben habe, das ich vielleicht nicht brauche. Manchmal packe ich meinen Warenkorb beim Online Shopping voll und schließe dann das Fenster. Ich würde gerne die finanzielle Freiheit haben die Artikel aus dem Warenkorb zu kaufen und genussvoll zu essen, wonach immer mir gerade ist. Ich möchte keine Angst davor haben mit meinem Freund zusammen zu ziehen und an Kinder zu denken, weil ich mir beides nicht leisten könnte. Ich will einfach frei von Geldsorgen sein.

    Caramella's photo'
    Caramella
    am 30.3.2020

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…