Mit Grundeinkommen würde AnU Skyrún

endlich das Drehbuch und die Filmmusik zu ihrer Fantasy-Trilogie fertig komponieren ... am liebsten auf Island ... sofern (noch) möglich ...

Geschichten

  • Ich liebe es, Geschichten zu komponieren ... mit Wörtern und mit Klängen. Als Freiberuflerin ist es schwierig, sich als Schriftstellerin und Komponistin eine finanziell tragfähige Grundlage zu schaffen. Die Coronakrise macht es noch schlimmer ... keine Lesungen, keine Auftritte. Also muss frau ständig behelfsmäßig anderweitig jobben, um irgendwie über die Runden zu kommen. Ständiger "ich-muss-noch-Rechnung XYZ" bezahlen-Stress. Das geht an die Substanz. Die Folge ist, die "Kunst" leidet, meine Seele sowieso ... und ... meine Mitwelt auch .... Ich möchte das Grundeinkommen nutzen, um meine Schreib- und Musikprojekte ohne chronischen Überlebensstress zu manifestieren ... Denn unsere Welt, unsere Zeit braucht die Kunst in all ihren Erscheinungsformen mehr denn je ...

    AnU Skyrún's photo'
    AnU Skyrún
    am 28.3.2020