Das Bedingungslose Grundeinkommen
Erkenntnisse aus fünf Jahren Praxistest in Deutschland

Wie sähe eine Welt mit Grundeinkommen aus?

Wir sind alle im Dauerstress. Wer gestresst ist, handelt kurzfristig und egoistisch. Und verliert die großen Herausforderungen unserer Gesellschaft aus den Augen.

Das Bedingungslose Grundeinkommen ersetzt Stress durch lebenslange Sicherheit für alle.

Könnte das Grundeinkommen uns helfen, die großen Herausforderungen gemeinsam anzupacken?

Digitalisierung

Können wir mit Grundeinkommen die langweiligen Tätigkeiten den Maschinen überlassen und uns selbst auf das konzentrieren, was uns wirklich interessiert? Treffen sozial abgesicherte Menschen mutigere Jobentscheidungen? Entstehen so neue Arbeitsweisen und eine neue Gründer*innengesellschaft? Schafft das Grundeinkommen am Ende sogar Wertschätzung für Arbeit, die nicht dem Profit dient?

Spaltung der Gesellschaft

Werden wir weniger neidisch und missgünstig, wenn wir sicher sein können, dass niemand mehr durchs soziale Netz fällt? Tragen wir weniger Vorurteile und Hass auf andere in uns, wenn wir keine Existenzangst mehr haben? Schweißt es die Gesellschaft zusammen, wenn wir alle uns jeden Monat gegenseitig ein Grundeinkommen gönnen?

Klimawandel und Umweltzerstörung

Wie ändert sich das Klima, wenn das Klima der Gesellschaft besser wird? Leben wir umweltverträglicher, wenn wir nicht mehr von Existenzangst getrieben sind? Wird eine konsequente Klimapolitik plötzlich durchsetzbar, wenn wir gelassener und aufgeschlossener für Veränderungen sind? Wird Wirtschaftswachstum unwichtiger, wenn das Persönlichkeitswachstum im Mittelpunkt steht?

Krise der liberalen Demokratie

Wächst unser Vertrauen ins politische System, wenn das politische System uns mehr vertrauen würde? Sind sozial abgesicherte Menschen auch bessere Demokrat*innen? Und weniger anfällig für die vermeintlich „einfachen Antworten“ von Populisten? Macht uns die schnelle, komplexe, globalisierte Welt weniger Angst, wenn wir wissen, dass wir bis zu unserem Lebensende abgesichert sind? Engagieren wir uns dann mehr für andere, anstatt uns gestresst ins Private zurückzuziehen?

Gesellschaftlicher Burnout

Was bedeutet es für unsere Gesundheit, wenn aus Dauerstress Selbstwirksamkeit wird? Wie verändert sich unser Miteinander, wenn es der oder dem Einzelnen besser geht? Was entsteht, wenn wir nicht mehr ausgepowert sind, sondern Energie haben um Neues zu gestalten? Werden aus Einsamkeit und Ohnmacht bessere Beziehungen und mehr Zusammenhalt?

Krise der liberalen Demokratie

Wächst unser Vertrauen ins politische System, wenn das politische System uns mehr vertrauen würde? Sind sozial abgesicherte Menschen auch bessere Demokrat*innen? Und weniger anfällig für die vermeintlich „einfachen Antworten“ von Populisten? Macht uns die schnelle, komplexe, globalisierte Welt weniger Angst, wenn wir wissen, dass wir bis zu unserem Lebensende abgesichert sind? Engagieren wir uns dann mehr für andere, anstatt uns gestresst ins Private zurückzuziehen?

Könnte das Grundeinkommen der fehlende Baustein für die Zukunft unserer Gesellschaft sein?


Wir wollen es wissen!

Deshalb initiiert Mein Grundeinkommen zusammen mit dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung das erste deutsche Pilotprojekt zum Bedingungslosen Grundeinkommen.

3 Jahre. 122 Menschen. 1.200€.

Weitere Informationen zum Pilotprojekt Grundeinkommen findest du hier.

Zum Pilotprojekt