Mit Grundeinkommen würden 11 Menschen

das Studium meines Sohnes finanzieren

Geschichten

  • Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung, keine Bildung. John F. Kennedy

    mecchin's photo'
    mecchin
    am 17.8.2017
  • Bin seit 17 Jahren allein erziehend und habe nie Unterhalt vom Kindesvater erhalten und kämpfe mich mit Vollzeitjob so durch. Fürs Taschengeld reicht es für meinen Sohn nicht, ich sammle Pfandflaschen um etwas dazu zu verdienen und ab nächsten Jahr möchte mein einziges Kind studieren.. das Grundeinkommen wäre in jedem Fall eine riesige Hilfe und würde mir etliche graue Haare ersparen..

    Dorie1975's photo'
    Dorie1975
    am 21.6.2017
  • ab 25. Lebensjahr erhält man für sein Kind kein Kindergeld mehr , es ist nicht mehr familienversichert und es erhält auch bei mittleren Einkommen kein Bafög ohne finanzielle Unterstützung ist der Abschluss in der Regelstudienzeit nicht machbar, da man zur Finanzierung arbeiten gehen muss, ich finde hier das bedingungslose Grundeinkommen angebracht, kein Kind muss sich Sorgen machen den Eltern „auf der Tasche zu liegen“

    Addiboe's photo'
    Addiboe
    am 18.12.2018

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…