Mit Grundeinkommen würde Josy7

dazu verwenden, um wieder aus der Sozialhilfe heraus zu kommen; ihr Selbstwertgefühl zurück gewinnen und mit auch kleinen Schritten ihre Ideen umsetzen ohne Angst haben zu müssen, dass ihnen jeder Betrag abgezogen, ich monatelang "überprüft" werde und letztendlich damit in der Falle drin bleibe

Geschichten

  • Sozialhilfe, auch aufstockende, so wie in meinem Fall, entbehrt jedem Recht auf Menschenwürde. Da will ich wieder raus. Auf Grund jahrelanger Pflege (Eltern) bin ich krank geworden und in die (nicht reichende) EU-Rente gerutscht; so mußte ich sogen. Grundsicherung beantragen; bei der Antragstellung wirst du ausgezogen bis auf die nackte Haut und am liebsten würden sie dir die auch noch abziehen... Du wirst gezwungen, auch Geld auszugeben, das du gar nicht hast, weil, du mußt ja nachweisen, wovon du lebst und Hygieneartikel kaufst...Die Bearbeitung dauert ewig und du überlegst: Kosten bezahlen oder satt essen? Denn ganz klar, die Bank gibt dir natürlich auch nichts... Alles Mist! DA WIEDER rauszukommen braucht es Mut und keine Depression. ..Geld und KEINE Überprüfung

    Josy7s Foto
    Josy7
    am 26.3.2019

Menschen mit diesem Vorhaben würden außerdem…